Skip to the content

Einladung - vor Ort oder online

am 08. September von 13:30-16:30 Uhr

Dieses Jahr haben Sie wieder die Wahl:

a) Vor Ort im Seminarhotel Bocken, Bockenweg 4, CH-8810 Horgen
b) Online Livestream, falls Sie nicht persönlich erscheinen können

Die Plätze vor Ort sind auf 40 Personen begrenzt.Melden Sie sich daher gleich an.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Agenda

13:30

Empfang

14:00

FE-Berechnungen im Glas- und Metallbau

Erfahrungsbericht diverser Projekte im Glas- und Metallbau. Modellbildung unterschiedlicher Bauteile und Komponenten inkl. deren Auswertung.
(AxisVM, IDEA StatiCa)

Mario Russi
Cladding AG

30min

14:30

BIM-Workflow am Praxisbeispiel

Ingenieurbüro Schifferli zeigt anhand eines konkreten Projekts den BIM Austausch zwischen Allplan und AxisVM und die Vorteile der verwendeten SAF Schnittstelle.
(AxisVM, Allplan)

Nicolas Schifferli und Liene Wild
Schifferli AG und Ingware AG

30min

15:00

Kombinierte Softwareanwendung am konkreten Projekt

Anhand eines Hochbauprojekts mit Baugrube wird das Zusammenspiel verschiedener Programme aufgezeigt, um die Vorzüge der jeweiligen Software auszuschöpfen. Dabei wird der Fokus auf Baugrubensicherung, Fundation, Statik sowie detaillierte Untersuchungen einer Sichtbetonfassade gelegt.
(DC-Software, AxisVM, IDEA StatiCa)

Claudio Romere
KFB Pfister AG

30min

15:30

Optum GX - Der Sprung von 2D zu 3D (engl)
- Vorschau auf die brandneue Version -
Geotechnische FE-Berechnungen erfolgen meist immer noch in 2D. Für viele Ingenieure ist eine 3D Betrachtung "nur" das letzte Mittel. Erleben Sie, wie 3D Berechnungen von alltäglichen Projekten mit der gleichen Leichtigkeit durchgeführt werden können wie 2D.
(Optum GX)

Prof. Kristian Krabbenhoft
University of Liverpool

30min

16:00

Apéro riche

Ingware SoftwareForum 2022

Donnerstag, 08. September 2022 | 13.30 bis 16.30

* Pflichtfelder

Ingware

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.